Under the mistletoe: Weihnachten in Großbritannien


Under the mistletoe: Weihnachten in Großbritannien

Gepostet Von am 18.12.2012 in Großbritannien, Land & Leute, Newsticker

Carol Singers ziehen durch die Straßen, in den Schulen werden Nativity Plays aufgeführt und Mistelzweige schmücken die Hauseingänge  – auch in Großbritannien wartet bereits alles auf Weihnachten. Auch wenn es keine mit Deutschland vergleichbare klassische Adventszeit gibt, wird ab Anfang Dezember schon fleißig Weihnachtspost geschrieben und in vielen Wohnzimmern steht auch schon ab Mitte Dezember der (meist künstliche) Weihnachtsbaum. An Heiligabend (Christmas Eve) wird weiter vorbereitet und am Abend hängen die Kinder Strümpfe auf, damit der Weihnachtsmann (Father Christmas) dort die Geschenke hineinstecken kann. Bescherung gibt’s in der Regel erst am nächsten Morgen – eine seltene Ausnahme macht z.B. die Royal Family, die bereits an Heiligabend die Geschenke öffnet.

Christmas Day (25. Dezember) beginnt also traditionell mit dem Auspacken der Geschenke. Beim späteren traditionellen Christmas Dinner dürfen u.a. Truthahn oder Gans, Kastanienfüllung, Rosenkohl, Röstkartoffeln, „Pigs in a blanket“ (in Speck eingewickelte Würstchen) und Cranberry-Sauce nicht fehlen. Der Christmas Pudding, der zum Dessert gereicht wird, wird traditionellerweise schon am Stir-Up Sunday, dem Sonntag vor dem ersten Advent, hergestellt, damit er in den Wochen bis Weihnachten seinen vollen Geschmack entfalten kann.

Der zweite Weihnachtstag, „Boxing Day“ ist zwar offiziell ebenfalls ein Feiertag, der für Spaziergänge, Spiele und traditionelle Jagd-Veranstaltungen genutzt wird, in den letzten Jahren wird er aber immer mehr zum Shopping Day. Der stationäre Einzelhandel verbucht ihn streckenweise als umsatzstärksten Tag des Jahres und immer mehr Läden nutzen die Gelegenheit, um die Jahresend-Schlussverkäufe einen Tag früher beginnen zu lassen. Und so verbringen die Briten den Morgen des Boxing Day immer häufiger in Schlangen vor den Einkaufszentren, um Geldgeschenke in Wunschprodukte umzumünzen und die besten Schnäppchen zu ergattern…

Na dann: Merry Christmas!

KF/msh

Dr. Katja Flinzner

Dr. Katja Flinzner

Versorgt digitale Unternehmen mit grenzenlos guten Inhalten - als Fachautorin, Corporate Bloggerin, Lektorin und Übersetzerin. Bloggt seit 18 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Themen aus Web, IT, eCommerce und digitaler Bildung - gerne auch für Ihr Unternehmen.
Dr. Katja Flinzner

Letzte Artikel von Dr. Katja Flinzner (Alle anzeigen)

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen

Lebensmittel aus dem Netz: Wie Europäer online ein... Ganz, ganz langsam nimmt der Lebensmittel-Onlinehandel auch in Deutschland Fahrt auf. Immer mehr Studien bescheinigen ihm steigende Beliebtheit und gu...
Aldi geht online – auf der Insel Der britische Aldi - bald auch mit Warenkorb-Button? | Screenshot: aldi.co.uk Zu geplanten Online-Aktivitäten befragt, hat sich Aldi in den vergangen...
Noch vier Wochen: Europäische eCommerce-Märkte im ... Kein Zweifel, der Endspurt ist eingeläutet: Heute in vier Wochen ist Weihnachten. Bei amazon und Co. gibt es schon seit Anfang der Woche die ersten Cy...
eCommerce in UK: Back on track Nach einem enttäuschenden September ist der britische eCommerce-Umsatz im Oktober wieder sichtbar gestiegen: um 14% im Jahresvergleich und um 7% im Ve...
UK: 900 Millionen Bestellungen Satte 900 Millionen Bestellungen werden im laufenden Jahr von britischen Versandhändlern abgewickelt - so eine Schätzung des IMRG MetaPack U.K. Delive...
UK: Schulstart pusht Online-Sales Zum Start ins neue Schuljahr ist der Umsatz im britischen Online-Handel im August rapide gestiegen: Mit einem Wachstum von 19,8% im Vergleich zum Vorj...
UK: Mobile überholt Desktop Für dieses Jahr haben Branchenkenner es auch für Deutschland angekündigt, in Großbritannien ist es nun soweit: Im 2. Quartal 2014 ist die Nutzung von ...
Runter von der Insel Britische Online-Shopper waren bislang dafür bekannt, nur selten außerhalb der Landesgrenzen einzukaufen. Angesichts des bereits sehr reifen Markts au...
Pro-Kopf-Umsätze im europäischen eCommerce Der Händlerbund hat auf Basis verschiedener Statistiken und Prognosen eine interessante Infografik zum internationalen eCommerce erstellt. Darin lässt...
Sommerloch? Nicht im britischen eCommerce… Der Umsatz im britischen eCommerce hat im Juli erneut ein deutliches Wachstums hingelegt. Das zumindest ist das Ergebnis einer Studie des British Reta...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.