Sicher ist sicher: Deutsche Weihnachts-Shopper planen langfristig


Sicher ist sicher: Deutsche Weihnachts-Shopper planen langfristig

Gepostet Von am 05.12.2014 in Deutschland, eCommerce, Logistik, Newsticker

An Weihnachten ohne Geschenke dastehen? Nein, danke, die deutschen Weihnachts-Shopper planen lieber langfristig. | © Foto: Mike Flinzner | www.flinzner.de

Die erste Adventswoche ist vorbei und das Weihnachtsgeschäft in vollem Gange. Und so wundert es natürlich nicht, dass die Monatsfrage des ECC-Konjunkturindex Shopper (s-KIX), mit der das ECC Köln jeden Monat 1.500 Online-Shopper nach ihren Einkaufsgewohnheiten fragt, sich diesmal um’s Weihnachtsgeschäft dreht. Die durchaus interessante Frage des Monats lautet: Wann bestellen Sie online Ihre Weihnachtsgeschenke?

Wenige Last-Minute-Einkäufe

Mehr als zwei Drittel (insgesamt beinahe 65%) der Befragten gaben an, mit ihren Bestellungen eine Woche vor Weihnachten fertig zu sein. 40% planen sogar noch langfristiger und bestellen ihre Weihnachtsgeschenke bereits zwei Wochen vor Weihnachten.

Langfristige und kurzfristige Planer halten sich in der Befragung in etwa die Waage: 12,3 % der Online-Shopper sind mit ihren Weihnachts-Einkäufen schon fertig, denn sie haben schon Ende November bestellt. Und weitere 12% der Befragten sind eher spontan entschlossen und tätigen auch online noch kurzfristige Einkäufe (bis zu drei Tage vor Weihnachten). Obwohl immer mehr Versender immer genauere Informationen dazu geben, bis wann sie eine pünktliche Lieferung zum Fest garantieren, ist die Anzahl der Kurzentschlossenen im Online-Handel also eher gering – einen Tag vor Weihnachten trauen sich nur noch 3,4% an eine Online-Bestellung.

 

Wenn Schnee und Eis den Geschenkeregen verhageln

Mangelndes Vertrauen oder einfach nur gesunder Menschenverstand? Schließlich haben wir alle erst vor zwei Jahren mitbekommen, dass Schnee und Eis kurzfristig viele Logistikunternehmen in die Bredouille gebracht haben, weil auf den Straßen einfach nichts mehr ging. Und im vergangenen Jahr saßen viele US-Amerikaner ohne Geschenke vor dem Weihnachtsbaum, weil ihre Bestellungen wetterbedingt nicht mehr pünktlich zugestellt werden konnten. Bei Blitzeis und Verkehrschaos helfen halt auch keine großmundigen Versprechungen und Liefergarantien mehr, da können selbst die kundenfreundlichsten Shops und die zuverlässigsten Logistiker keine Wunder mehr bewirken. Dass wir darauf gedanklich vorbereitet sind, spricht doch eigentlich für uns, oder?

> Zur Meldung mit Infografik: IFH Köln

KF/msh

Dr. Katja Flinzner

Dr. Katja Flinzner

Versorgt digitale Unternehmen mit grenzenlos guten Inhalten - als Fachautorin, Corporate Bloggerin, Lektorin und Übersetzerin. Bloggt seit 18 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Themen aus Web, IT, eCommerce und digitaler Bildung - gerne auch für Ihr Unternehmen.
Dr. Katja Flinzner

Letzte Artikel von Dr. Katja Flinzner (Alle anzeigen)

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen

Bitcoin und eCommerce: Blockchain im Online-Shop Wie wäre es mit einer Aufstockung eurer Payment-Optionen um die Zahlungsart Bitcoin? In meinem aktuellen Artikel für das t3n-Magazin verrate ich, was ...
10 Tipps für mehr Durchblick beim Thema Umsatzsteu... Online verkaufen, auch über Ländergrenzen hinweg? Aber sicher doch! Dass man beim Online-Handel mit Kunden aus dem Ausland auch viele rechtliche und s...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 7. Analytics i... So, jetzt habt ihr ein Analytics-Tool integriert oder installiert, habt euch mit den wichtigsten Kennzahlen vertraut gemacht, euch mit der bedeutenden...
eCommerce-Symbiosen: Chinas Cross-Border-Markt Wer hier häufiger liest, hat sicherlich schon festgestellt, dass ich gerne mal einen Blick über Ländergrenzen werfe. Allerdings bleibe ich dabei meist...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 6. Analytics u... Die Wege, auf denen man Kunden erreichen kann, sind in den vergangenen Jahren immer zahlreicher geworden. Einer der interessantesten ist zweifellos So...
OffSite-Optimierung über Ländergrenzen (#SEOintern... Eine saubere OnSite-Optimierung ist auch im internationalen SEO die halbe Miete - aber eben nur die halbe. Auch außerhalb eurer eigenen Website darf d...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 5. Analytics u... In Teil 4 meiner eCommerce-Analytics-Serie für VersaCommerce habe ich mich vergangene Woche mit der Rolle von Analytics für die Optimierung der organi...
10 SEO-Tipps für die Internationalisierung eurer I... Für eine Website oder einen Online-Shop möglichst gute Suchergebnisse zu erzielen, ist eine komplexe Angelegenheit. Wenn euer Webangebot auch noch in ...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 4. Analytics u... Ihr wollt mehr über die Kauferfahrung eurer Kunden wissen? Dann solltet ihr früh ansetzen, denn der Verkaufsprozess beginnt nicht erst an eurer Ladent...
Hrefwhat? Wie hreflang eure internationale Website... Mit hreflang könnt ihr eure internationale Website so strukturieren, dass Google immer genau weiß, wo was zu finden ist. Wie das konkret geht, was hre...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.