Blühender Mai im französischen eCommerce

Seit Beginn des Jahres scheint sich das französische eCommerce-Wachstum stabil um die 14% herum eingependelt zu haben. Im ersten Quartal des Jahres lag die Steigerungsrate im Vergleich zum Vorjahr bei 13,9%, im April bei 13,8% und der Mai legte noch einmal leicht zu auf 14,5%. Das zumindest sind die Zahlen, die der monatliche Online-Payment-Index des Journal du Net (JDN) auf Basis der Zahlungen via Bankkarte (Carte Bancaire) anhand von drei repräsentativen Zahlungsprovidern ermittelt hat.

Auch die Anzahl der Online-Einkäufe hat im Mai deutlich zugelegt: 33,3 Mio. Zahlungsabwicklungen via Carte Bancaire konnten in der Vergleichsstudie registriert werden, das sind 22,4% mehr als noch im Mai 2012. Dieses Wachstum geht allerdings auf Kosten der Warenkorbgröße. Der durchschnittliche Warenkorbwert ist um 5% zurückgegangen – von 86,35 EUR auf 80,77 EUR. Die seit mehreren Jahren bereits steigende Tendenz zu immer kleineren Warenkörben setzt sich also konsequent fort und schickt sich an, die 80 EUR-Marke zu unterschreiten.

KF / msh | Quelle: Journal du Net

Dr. Katja Flinzner

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.