eCommerce-Umsatz weltweit knackt die 1 Billion Dollar-Grenze

Laut einer Studie von eMarketer hat der weltweit via eCommerce erzielte B2C-Umsatz im Jahr 2012 ein Wachstum von 21,1% hingelegt und damit erstmals die 1 Billion Dollar-Grenze überschritten. Für 2013 erwarten die Marktforscher von eMarketer ein Wachstum von 18,3% und einen Gesamtumsatz von 1,298 Billionen US-Dollar. Außerdem wird, so die Schätzungen, der nordamerikanische Online-Handels-Markt seine Spitzenposition im eCommerce an den Asia-Pazifik-Raum abgegen müssen.

Mehr als 1/3 im asiatisch-pazifischen Raum
Mit einem Umsatz von $365 Mrd. konnte der nordamerikanische eCommerce 2012 noch 33,5% des weltweiten Umsatzes für sich verbuchen. Die für 2013 geschätzten $409 Mrd. werden laut Schätzungen aber nur noch für einen Anteil von 31,5% reichen, da der eCommerce-Umsatz im asiatisch-pazifischen Raum um mehr als 30% auf über $433 Mrd. steigen wird. Die Gründe dafür sind vielfältig – drei der größten Märkte der Region, China, Indien und Indonesien, werden laut Schätzungen die größten eCommerce-Wachstumsraten im B2C weltweit erreichen. China, momentan noch hinter Japan liegend, wird sich auf Rang 2 der eCommerce-Welt vorarbeiten und mit einem massiven Wachstum von 65% einen Gesamtumsatz von $181,6 Mrd. erzielen.

Deutschland auf Rang 5
Deutschland rangiert im weltweiten eCommerce-Ranking zwischen 2011 und 2013 mit $47 Mrd. in 2012 und geschätzten $53 Mrd. in 2013 immerhin auf Platz 5 – stärkster eCommerce-Markt in Europa ist und bleibt aber Großbritannien, das mit einem Gesamtumsatz von $125 Mrd. in 2012 (geschätzte $141,5 in 2013) nach den USA und China auf Rang 3 liegt.

KF/msh | Quelle: eMarketer

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.