Großbritannien: Online-Anteil am Einzelhandel wächst

Die Januar-Zahlen des vom Nationalen Statistikinstitut ONS herausgegebenen „Retail Sales Bulletin“ belegen ein kräftiges Wachstum im britischen Einzelhandel im ersten Monat 2012 – dank eCommerce. Im Vergleich zum gleichen Zeitraum 2011 legte der maßgeblich vom Online-Handel bestrittene Anteil des nicht-stationären Handels um 13,3% zu.

Anteil am Einzelhandelsumsatz: 10%-Marke locker überschritten
Insgesamt erreichte der Online-Handel im Janaur 2012 einen wöchentlichen Durchschnittsumsatz von £ 640,4 Millionen und damit 11,9% des gesamten Einzelhandelsumsatzes (Benzin ausgenommen). Vor einem Jahr lag der Umsatz noch bei £ 462,1 Millionen und erreichte damit 8,9% des Einzelhandelsumsatzes.

Insgesamt konnte der britische Einzelhandel damit ein Umsatzwachstum von 4,4%  im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verbuchen, im stationären Handel sorgte for allem der Lebensmittelhandel für eine Umsatzsteigerung.

KF / msh | Quelle: Internet Retailing

Dr. Katja Flinzner

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.