Online-Shopping in Großbritannien: Jede vierte Fahrt gespart

Jeder dritte Kunde in Großbritannien kauft inzwischen sofern möglich lieber online ein. Dabei wird jede vierte Fahrt zum Einkaufen im stationären Handel eingespart, so das Ergebnis einer Studie des britischen Branchenverbandes für den Zahlungsverkehr Payments Council.

32% der Befragten sagten, sie kauften online, wann immer es möglich wäre. Unter den 20-30jährigen sind es sogar 45%, aber selbst bei den 70jährigen ziehen 20% den Online-Einkauf der Fahrt in Kaufhaus oder Supermarkt vor. Da der Online-Lebensmittelhandel in Großbritannien deutlich erfolgreicher ist als in Deutschland, gehören zu den im Schnitt schätzungsweise 22 „Online-Shopping-Touren“ eines Kunden pro Jahr auch 3 Einkäufe im Lebensmittel-Einzelhandel, bei sieben weiteren werden Bücher oder Musik eingekauft.

KF/msh | Quelle: Internet Retailing

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.