Digitale Bildung


Eines der zentralen Bildungsthemen der Zukunft wird heute gerade in Deutschland noch sträflich vernachlässigt: die Digitale Bildung. Dazu gehören zwei wichtige Themenkomplexe, die beide eine viel zu geringe Aufmerksamkeit und Bedeutung bekommen.

Der eine lässt sich unter dem Stichwort Medienkompetenz zusammenfassen. Digitale Medien sind allgegenwärtig, und wir alle müssen noch immer und immer wieder lernen, damit umzugehen. Das gilt in besonderem Maße für Kinder und Jugendliche, die immer früher in Kontakt mit Smartphones, Tablets, Internet & Co. kommen – ohne dass ihnen irgendjemand beibringen würde, damit verantwortungsvoll umzugehen und sich und seine Daten zu schützen. Der eigenverantwortliche und bewusste Umgang mit Medien muss deshalb Teil der Bildung werden – als ein elementarer Aspekt der digitalen Bildung.

Doch digitale Bildung geht noch viel weiter, denn sie birgt auch den Schlüssel zu zukunftsgestaltendem Wissen und Know-how. Kinder und Jugendliche an digitale Prozesse und Funktionsweisen, ans Konzipieren und Programmieren, kurz an einen kreativen, gestaltenden Umgang mit digitalen Medien heranzuführen, ist der zweite, nicht weniger wichtige, und nicht weniger vernachlässigte Bestandteil des großen Themenkomplexes Digitale Bildung.

Als jemand, der mit dem Aufkommen von Videospielen, digitalen Medien und dem Internet großgeworden ist, als Webworkerin von der ersten Stunde an, als aufmerksam interessierte, aber ebenso kritische Beobachterin der immer schneller werdenden technischen Entwicklungen und nicht zuletzt als Mutter von zwei technologiebegeisterten Kindern liegt mir das Thema Digitale Bildung besonders am Herzen.

Vor kurzem hat auf meine Initiative hin an einem Bonner Gymnasium im Rahmen eines Schuljubiläums ein großes Minecraft®-Projekt stattgefunden. Wie das funktioniert hat, können Sie in diesem Artikel nachlesen.

 

Da der freie Zugang zu Wissen für mich ein weiteres wichtiges, und eng mit der digitalen Bildung verknüpftes Herzensthema ist, unterstütze ich außerdem die Khan Academy als ehrenamtliche Übersetzerin.
Als Fachautorin möchte ich mein Portfolio gerne um Themen rund um die Digitale Bildung erweitern. Der Bereich ist in Arbeit und ich hoffe, Ihnen hier schon bald eine erlesene Auswahl an eigenen Artikeln zu diesem spannenden Thema präsentieren zu können. Ist das ein Thema, das auch Sie bewegt? Sprechen Sie mich an!