Themen


Diese Themen begleiten mich in meinem Arbeitsalltag. Ich schreibe darüber, übersetze oder lektoriere Texte dazu, recherchiere und konzipiere – und lese, jede Menge.
Denn natürlich verlangt der ständige Umgang mit Themen aus Web, IT und der digitalen Welt, immer auf dem Laufenden zu bleiben. Soweit das irgendwie möglich ist.
Das sind meine Schwerpunkt-, Lieblings- und Leib- und Magen-Themen. Was ich jedoch an meinem Job am meisten liebe, ist seine Vielseitigkeit. Und deshalb freue ich mich auch jedes Mal, wenn Aufträge zu ganz anderen Themen auf meinem Schreibtisch landen.

So habe ich beispielsweise mit meinem Lektorat dafür gesorgt, dass das 827 Seiten starke Orthopädie für Patienten tatsächlich auch für Nicht-Mediziner verständlich ist.
Ich habe Gesundheits- und Ernährungsbroschüren, Steckbriefe zum Gewässerschutz, Informationsmaterial zur Kindertagespflege, zum Lübecker Bildungsfonds oder zu Familienzentren ebenso korrigiert bzw. lektoriert wie Pressemeldungen und Unternehmensflyer oder die regelmäßigen Kundenmagazine einer großen Ferienanlage.

Und von 2011 bis 2014 habe ich gemeinsam mit einer britischen Kollegin das Auslandshilfejahrbuch des ASB übersetzt.