Spanien: Immer mehr Weihnachtsgeschenke aus dem Netz

Auch wenn der spanische eCommerce noch lange nicht so ausgeprägt ist wie in anderen europäischen Ländern: Auch hier erlangt der Online-Handel gerade für das Weihnachtsgeschäft immer größere Bedeutung. Einer Studie von Showroomprive.es zufolge können sich 11% der Spanier vorstellen, alle ihre Weihnachtsgeschenke online zu kaufen, vorausgesetzt, dass sie dabei Geld sparen können.
Grundsätzlich möchten 27% der Spanier zumindest die Hälfte ihrer Geschenke im Internet bestellen, 22% werden – so die Studie – ein Drittel ihrer Geschenke online einkaufen.

Weihnachtsgeschenke in SpanienDie Budgets der Spanier für Weihnachtsgeschenke sind jedoch – im Vergleich etwa zu Deutschland – eher begrenzt: nur 21% der Spanier werden dieses Jahr mehr als 300 EUR für Geschenke ausgeben, 41% dagegen planen mit weniger als 150 EUR. Auf den Kanaren, in Katalonien, im Baskenland und in Madrid sitzen die spendabelsten Schenker, am wenigsten Geld für Geschenke haben die Einwohner der Region Castilla-La Mancha vorgesehen.

Unter den beliebtesten Geschenken für Erwachsene führen Mode & Accessoires (56%) die Hitliste an, gefolgt von Parfum (47%). An dritter Stelle rangieren technische Geräte und Gadgets (40%). Für Kinder stehen diese immerhin noch in 17% der Fälle mit auf der Einkaufsliste. Am häufigsten setzen die bildungsbewussten spanischen Eltern jedoch auf Lernspiele (54%).

Noch nicht zu spät
Warum diese Fragen 4 Tage vor Weihnachten noch durchaus interessant sind? Die Spanier haben noch deutlich mehr Zeit als wir, die Weihnachtsgeschenke zu besorgen. Traditionell werden in Spanien nämlich erst am 06. Januar die Geschenke verteilt, denn sie werden von den Reyes Magos, den Heiligen Drei Königen gebracht.

Na dann, frohes Fest! ¡Y Feliz Navidad!

KF/msh | Quelle: Ecommerce News

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.