Beiträge

Grenzüberschreitender eCommerce: EU-Ziele nicht erreicht

In ihrer „Digitalen Agenda für Europa“ hatte die EU-Kommission im Mai 2010 verschiedene Ziele in Bereich Internet & Online-Handel definiert. Von Internetnutzung und Breitbandzugang über eGovernment-Angebote bis hin zum nationalen und internationalen Online-Handel wurden bis 2020 verschiedene Meilensteine festgelegt. Einer davon liest sich wie folgt: bis 2015 sollen 20% aller Bürger grenzüberschreitend online einkaufen. Vom […]

Online-Handel in der EU: Kritik an geplanter Verbraucherrechts-Richtlinie

Bei einer Probeabstimmung am 24.03. hat das EU-Parlament den aktuellen Entwurf der Verbraucherrechtsrichtlinie vorerst bestätigt, sich aber ein abschließendes Votum noch vorbehalten. Während die EU-Organe die Stärkung des Verbraucherschutzes durch die neue Richtlinie feiern, ruft der Richtlinienentwurf auf der Seite der Händler Enttäuschung und Kritik hervor. Denn anstatt die rechtlichen Grundlagen für den Online-Handel europaweit […]

EU-Studie: Grenzüberschreitender eCommerce wächst langsam

Die EU-Kommission hat eine neue Studie zum Verbraucherverhalten in der EU vorgelegt. Daraus geht hervor, dass der eCommerce EU-weit weiter wächst – 40% aller Verbraucher kauften 2010 über das Internet ein, 2009 waren es noch 37%. Der Großteil des Online-Handels findet jedoch innerhalb der eigenen Ländergrenzen statt. Um gerade mal einen Prozentpunkt auf 30% konnte […]

Britische Händler zieht es aufs Festland

Immer mehr britische Händler setzen auf die Internationalisierung ihrer Vertriebsaktivitäten – sowohl im Online-Handel als auch im stationären Vertrieb. Nachdem vor kurzem John Lewis den Aufbau länderspezifischer Shops quer durch Europa angekündigt hat, plant nun die Mode-Marke White Stuff den Sprung in den internationalen Markt. Dabei sollen zunächst die skandinavischen Länder ausgelotet werden. Die aus […]

Neues zur geplanten Lieferpflicht innerhalb der EU

Nachdem der Richtlinienentwurf zur neuen Verbraucherrechtsrichtlinie nun öffentlich vorliegt und inzwischen auch von diversen Seiten analysiert wurde, lässt er sich bislang noch mit durchaus unterschiedlichen Ergebnissen für den grenzüberschreitenden eCommerce interpretieren. Der entscheidende Passus, der neu hinzugefügte Artikel 22a, lautet unter der Überschrift „Recht auf Lieferung einer Ware oder Erbringung einer Dienstleistung in einem anderen […]

Die EU und der Online-Handel

In meiner dreiteiligen Serie mit dem Titel „Die EU und der Online-Handel“ dreht sich alles um den grenzüberschreitenden  eCommerce in Europa. Während der erste Teil die vielfältigen Herausforderungen in Sachen Sprache & Kultur, Marketing & Technik, Logistik, Zahlungsweisen und rechtliche Voraussetzungen beleuchtet, zeigt Teil 2 Lösungsansätze auf: Wie kann man Sprachbarrieren überwinden? Welche SEO- & […]

eCommerce: Neues Verbraucherrechte-Portal

Unter dem Namen Verbraucherrechte im Internet informiert das Ministerium für Ländlichen Raum, Ernährung und Verbraucherschutz Baden-Württemberg seit kurzem über die Themen eCommerce und Sicherheit im Internet. Das Portal möchte auf häufig auftauchende Fragen beim Online-Shopping antworten, wie z.B. Wie kommt ein Vertrag im Internet zustande? Kann ich die Ware zurückgeben, wenn sie mir nicht gefällt? Welche […]

Großbritannien: Grenzüberschreitender Online-Handel im Aufschwung

Eine Studie des britischen European Consumer Centre (ECC) zeigt, dass die Verbraucher auf der Insel den Online-Handel mehr und mehr auch zum Einkauf auf dem Festland nutzen. Das ECC unterstützt Käufer, die beim grenzüberschreitenden Handel auf Probleme stoßen, bei der außergerichtlichen Streitbeilegung mit dem Händler. Die Anzahl der Anfragen ist in den letzten Jahren kontinuierlich […]