Beiträge

[Gastbeitrag] Warum ich Technik hasse, aber das Internet liebe

Im Rahmen des Texttreff-Blogwichtelns hat mir Kinderbuchautorin Sandra Schindler verraten, was sie als Technik-Phobikerin am Internet dann doch ganz gut findet. Das Ergebnis ihrer Überlegungen könnt Ihr hier nachlesen. Und ich finde, so groß ist der Bogen gar nicht, den Sandra um die Technik macht…

Einfacher zahlen, passendere Inhalte, mitwachsende Lösungen: 4 neue eShop-Tools

Ich liebe eShopping: Hier kann ich einfach und fix nach Wunschprodukten suchen, Produktfeatures miteinander vergleichen oder Preise checken. Geradezu entzückt bin ich, wenn ich liebevoll ausgearbeitete Produktbeschreibungen und schön inszenierte Produktfotos vorfinde. Beeindruckt bin ich auch immer wieder von Shops, die mir zu meinem Wunschprodukt eine passende, durchdachte Auswahl an Empfehlungsprodukten bereitstellen – da werde ich oft schwach. Es gibt eigentlich nur ein paar Kleinigkeiten, die mich wirklich stören: Das emotionale Einkaufserlebnis fehlt, denn Anfassen, Testen oder Anprobieren kann ich ja erst nach Kauf und Lieferung. Und gemeinsam mit Freundinnen lässt es sich auch nur schlecht eshoppen 😉

99% der spanischen Online-Shopper sind zufrieden mit ihrem Einkauf

Webloyalty, Anbieter von Bonusprogrammen für Online-Shops, hat in seiner Studie Online Shoppers 2014 España zum zweiten Mal die spanischen Online-Shopper und ihre Gewohnheiten und Erfahrungen näher unter die Lupe genommen.

Online-Handel in Deutschland: Wer surft, kauft auch ein

Wer das Internet grundsätzlich nutzt, nutzt es inzwischen fast immer auch zum Einkaufen. Neuen Zahlen des Branchenverbands BITKOM zufolge kaufen inzwischen satte 94 % der deutschen Internetnutzer über 14 Jahre online ein – das entspricht 51 Millionen deutschen Online-Shoppern. Dabei verändert sich auch die Altersstruktur der Online-Käufer: Auch in der Altersgruppe ab 65 Jahren kaufen 88 % der Internetnutzer inzwischen online ein.

Frankreich: Schlussverkauf am digitalen Wühltisch

Heute beginnen in Frankreich die „Soldes d’hiver“ – das französische Pendant zum deutschen Winterschlussverkauf. Bis zum 11. Februar läuft die offizielle Schlussverkaufszeit, in der die Händler mit teilweise massiven Preisreduzierungen die Kunden zum Kauf animieren möchten. Im Unterschied zu früher spielt sich der Schlussverkauf inzwischen auch verstärkt online ab. Einer Umfrage im Auftrag des Branchenverbandes […]

Frankreich: Digital Natives im eCommerce

Mit dem eCommerce-Verhalten der sog. „Digital Natives“ befasst sich eine aktuelle Studie des Instituts Kantar Media. Die Untersuchung analysiert die Online-Käufe von 11 – 24jährigen in Frankreich. Einige Ergebnisse der Studie: – In der Regel werden die ersten Online-Käufe im Alter von 14 oder 15 Jahren vorgenommen. – Am häufigsten werden gekauft: Kleidung (38%), Bücher […]

Der durchschnittliche europäische Online-Shopper…

… ist männlich, wohlhabend und lebt in Westeuropa. Das ist das Ergebnis der Studie „Europas Online Shopper“ von CB Richard Ellis, die diese Woche auf dem World Retail Congress vorgestellt wurde. Für die Studie wurden Verbraucher aus zehn europäischen Ländern befragt. Insgesamt kaufen demnach inzwischen 40% aller Verbraucher online ein. Der Geschlechterunterschied ist dabei erstaunlich […]

Jeder zweite kauft online

Jeder zweite Bundesbürger hat schon einmal online eingekauft. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbandes BITKOM. Die Anzahl der Online-Shopper stieg damit auf über 40 Millionen an. Anders ausgedrückt: 81% aller Surfer nutzen das Web auch zum Einkaufen. Am aktivsten sind dabei die 30-49-Jährigen – von diesen kaufen satte 90% auch online ein. Hauptgründe […]

In ganz Europa: 75 Prozent der Surfer stöbern in Online-Shops

Beinahe 75 Prozent aller Surfer in Europa haben im Januar 2011 mindestens einen Online-Shop besucht. Das sind 8,5 % mehr als im Vergleichszeitraum 2010. Im Schnitt wurde im Verlauf jeder zehnten Internet-Session auch ein Online-Shop besucht. Die durchschnittliche Verweildauer in Online-Shops lag bei 52,4 Minuten. Spitzenreiter beim Surfen in Online-Shops sind die Briten: 89,4% (6,3% […]

Grüne Einkaufskörbe: Online-Shopping als aktiver Umweltschutz

Eine neue Studie des britischen Marktforschungsinstituts IMRG zeigt, dass die meisten Kunden Online-Shopping für umweltfreundlicher halten als den Einkauf in stationären Läden. Und diese Einschätzung ist im Wachstum begriffen: Insgesamt 72,9% der Käufer und damit ein Viertel mehr als im letzten Jahr schätzen die Umweltschäden beim Online-Kauf als geringer ein als bei der Fahrt ins […]