Beiträge

Verschiedene Umsatzsteuersätze auf einem spanischen Kassenbon

10 Tipps für mehr Durchblick beim Thema Umsatzsteuer im Ausland

Online verkaufen, auch über Ländergrenzen hinweg? Aber sicher doch! Dass man beim Online-Handel mit Kunden aus dem Ausland auch viele rechtliche und steuerliche Aspekte zu beachten hat, merken Shopbetreiber allerdings schnell. Eines der zentralen Themen ist dabei die Umsatzsteuer, denn deren Behandlung hat die ein oder andere Falle auf Lager.

Leichter verkaufen auf die Kanaren? Papierkram wird weniger

Ihr meint, der Versand in die Schweiz sei kompliziert? Dann versucht mal, auf die Kanarischen Inseln zu versenden. Obwohl sie zu Spanien dazugehören, schließen sogar zahlreiche spanische Online-Händler den Versand auf die Inseln vor der afrikanischen Küste aus. Und wenn man die aktuellen Nachrichten zum Thema liest, wohl nicht ohne Grund.

Internationalisierung und Umsatzsteuer: Die 10 wichtigsten Tipps für Shopbetreiber

Wer über Ländergrenzen hinweg verkaufen möchte, muss so einiges beachten. Besonders wenn zusammen mit Ländergrenzen auch noch Sprachbarrieren überwunden werden müssen, ist so einiges zu tun. Doch selbst wenn es nur ins deutschsprachige Ausland geht, gibt es zum Beispiel in Sachen Recht und Steuern das ein oder andere komplexe Thema zu berücksichtigen. Einer der zentralen Aspekte ist dabei die Umsatzsteuer, denn deren Behandlung hat die ein oder andere Falle auf Lager.

Von mir bei netzaktiv: Umsatzsteuer im Ausland

Ihr wollt mit Eurem Online-Shop ins Ausland verkaufen? Kein Problem! Oder doch? Eines der Hauptthemen, die Shopbetreiber beim Thema grenzüberschreitender Verkauf beschäftigen, ist die Umsatzsteuer. In meinem aktuellen Artikel für netzaktiv habe ich die wichtisten Umsatzsteuer-Aspekte des grenzüberschreitenden Online-Handels zusammengefasst.

Zum 01. Juli: Mehrwertsteuererhöhung in Spanien

In Spanien werden zum 01. Juli 2010 die Mehrwertsteuersätze erhöht. Der Normalsteuersatz steigt von 16% auf 18%, der ermäßigte Steuersatz von 7% auf 8%. In der spanischen Bevölkerung ist der Widerstand gegen die Steuererhöhung groß. Unter dem Slogan „Más IVA, no“ („Nein zu höherer Mehrwertsteuer“), sammelte die spanische Volkspartei Partido Popular (PP) in Madrid bereits […]

Umsatzsteuer bei Postdienstleistungen

Post-Dienstleistungen waren bislang von der Umsatzsteuer befreit – das galt jedoch nur für die Dienste der Deutsche Post AG. Um den Wettbewerbsvorteil der Deutsche Post AG gegenüber anderen Postdienstleistern zu verringern, hat die Bundesregierung zum 01.07.2010 eine Neuregelung der Umsatzsteuerpflicht auf Postdienstleistungen beschlossen. Diese sieht vor, dass alle Postdienstleister, die sog. Post-Universaldienstleistungen liefern, ihre Leistungen […]

Großbritannien: Ende der befristeten Mehrwertsteuersenkung

Zum 31.12.2009 ist die seit 01.12.2008 befristete Senkung des Normalsteuersatzes der Mehrwertsteuer von 17,5% auf 15% ausgelaufen. Seit 01.01.2010 gilt wieder ein Normalsteuersatz von 17,5%. Der ermäßigte Mehrwertsteuersatz bleibt bei 5%. LingBits dt. Mehrwertsteuer = engl. Value Added Tax (VAT)