Zahlen & Fakten: Wissenswertes zum russischen Online-Markt

Geographisch gesehen ist Russland gar nicht so weit entfernt von uns – dennoch bleibt der russische Markt auch für viele Online-Händler ein Buch mit sieben Siegeln. Doch als das flächenmäßig größte Land der Erde ist Russland zweifelsohne ein interessanter Markt, in dem auch das Internet sich immer weiter durchsetzt.

Einige Zahlen und Fakten zum russischen Markt von Thierry Cellerin, einem französischen Online- und Russland-Spezialisten:

  • Mit 58 Millionen Internetnutzern hat Russland die meisten Internetnutzer in Europa.
  • 45% der Russen nutzen das Internet – Tendenz steigend.
  • Der weitaus größte Anteil der Internetnutzer in Russland lebt im westlichen Teil des Landes (72%).
  • Das wichtigste soziale Netzwerk ist nicht Facebook, sondern V-Kontakte, ein deutlich weniger reglementiertes Netz als etwa Facebook es ist.
  • Beinahe 50% ihrer Online-Zeit verbringen die Nutzer in sozialen Netzwerken.
  • 6 Millionen aktiven Facebook-Nutzern stehen 35 Millionen aktive Nutzer von V-Kontakte gegenüber.
  • 5 Millionen russische Nutzer kann Twitter verzeichnen, davon 1/3 aktiv.
  • In Russland gibt es 1,5 Mobiltelefone pro Einwohner.
  • Mobiles Internet wird hauptsächlich von jungen männlichen Nutzern verwendet (45% der Verbindungen werden von 18-24-Jährigen getätigt).
  • 14% der Russen haben bereits mindestens einmal online eingekauft.
  • Der russische eCommerce-Markt hat einen Anteil von 2% am Einzelhandelsvolumen, Tendenz steigend.
  • In Moskau und St. Petersburg finden 55% des russischen eCommerce statt.

KF / msh | Quelle: Frenchweb

Dr. Katja Flinzner

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.