Beiträge

eCommerce of Things: Als die Dinge kaufen lernten

Es soll ja Handelsunternehmen geben, in denen die „Internet-Abteilung“ noch immer als eine Art Konkurrenz zum traditionellen, stationären Einzelhandel betrachtet wird. Dabei ist der Verkauf über das Internet genau genommen schon fast wieder Oldschool. Während dort noch Grabenkämpfe innerhalb des eigenen Unternehmens geführt werden, steht nämlich schon die nächste Handelsrevolution ins Haus. Und die hat es in sich.

Dash & Go: Der eCommerce of Things ist da

Auch wenn bei der Ankündigung vor einigen Monaten viele noch von einem Aprilscherz ausgingen – seit wenigen Tagen sind sie bei amazon.com bestellbar: die Dash Buttons. $ 4,99/Stck. kosten die Werbeträger mit integrierter Bestellfunktion, die sich Prime-Mitglieder ab sofort auf Waschmaschine, Badezimmerspiegel oder Kühlschranktür kleben können.