Beiträge

Smoothie

Von Socken, Smoothies und (nicht immer nur) smarter Technik

Müssen wir alles produzieren, was man produzieren kann? Kennt ihr das? Ihr wollt euch gesund ernähren, habt aber einfach nicht die Zeit, Obst und Gemüse frisch einzukaufen, zu schnippeln und in ein ess- oder trinkbares Format zu verwandeln? Dann braucht ihr wahrscheinlich einen Juicero. Der macht das alles für euch. Ihr braucht nur noch auf den Knopf drücken. Ehrlich. Und per WLAN lässt er sich auch noch steuern. Perfekt, oder?

Dash Buttons, Dystopien und Datensilos | Haben wir bald alle eine Standleitung zur Krankenkasse?

Von Dash Buttons, Dystopien und Datensilos

Im Laufschritt zum willigen Datenspender? Kennt ihr diese Artikel, die euch den Glauben an die Menschheit verlieren lassen? Zugegeben, in letzter Zeit gab es viel zu viele davon – Trump, Brexit, Le Pen, AfD & Co. lassen grüßen. Aber lässt man die politische Berichterstattung mal hinter sich, werden sie immerhin seltener – oder? Beim Durchscrollen durch meinen täglichen Job-Nachrichtenfeed zu eCommerce, Web und digitaler Bildung passiert mir es zumindest nicht so oft, dass mich ein Artikel ungläubig kopfschüttelnd hinterlässt. Aber es kommt vor. Zuletzt bei diesem hier.

Dash Button

Das(h) braucht kein Mensch: Wer wirklich etwas von amazons Dash Buttons hat

Am 31. August 2016 war es so weit: Die Dash Buttons haben es über den Teich geschafft. Gut ein Jahr nach dem Start in den USA hat amazon sein neuestes digitales Spielzeug nun auch für deutsche Prime-Kunden bestellbar gemacht. Ab sofort können wir also Waschmittel, Rasierklingen, Taschentücher, Katzenfutter oder auch Knete und Spielzeug-Munition per Knopfdruck bestellen. Statt 3 Klicks am Rechner nur noch ein Druck auf den Knopf. Ist das wirklich das, was Verbraucher wollen?

Dash & Go: Der eCommerce of Things ist da

Auch wenn bei der Ankündigung vor einigen Monaten viele noch von einem Aprilscherz ausgingen – seit wenigen Tagen sind sie bei amazon.com bestellbar: die Dash Buttons. $ 4,99/Stck. kosten die Werbeträger mit integrierter Bestellfunktion, die sich Prime-Mitglieder ab sofort auf Waschmaschine, Badezimmerspiegel oder Kühlschranktür kleben können.