Beiträge

International SEO

OffSite-Optimierung über Ländergrenzen (#SEOinternational – Teil 4)

Eine saubere OnSite-Optimierung ist auch im internationalen SEO die halbe Miete – aber eben nur die halbe. Auch außerhalb eurer eigenen Website darf die Optimierung gerne weitergehen, wenn ihr in anderen Ländern nachhaltig erfolgreich sein wollt. Was bei Linkbuilding & Co. über Ländergrenzen zu berücksichtigen ist, verrät euch der vierte und letzte Teil der #internationalSEO-Reihe.

International SEO

Hrefwhat? Wie hreflang eure internationale Website strukturiert (#internationalSEO – Teil 2)

Mit hreflang könnt ihr eure internationale Website so strukturieren, dass Google immer genau weiß, wo was zu finden ist. Wie das konkret geht, was hreflang eigentlich ist, und worauf ihr dabei achten müsst, verrät euch Teil 2 der contentIQ-Serie #internationalSEO.

International SEO

Länder, Sprachen und Strukturen (#internationalSEO – Teil 1)

Produktbeschreibungen übersetzen lassen und Content lokalisieren. Das sind zweifellos wichtige und unabdingbare Elemente einer erfolgreichen Internationalisierungsstrategie. Die Grundlagen für internationalen Erfolg legt ihr aber schon viel früher. Denn zur Entscheidung für eine konkrete Internationalisierungsstrategie gehören auch ganz grundlegende strukturelle und technische Fragen – gerade wenn ihr auch in Sachen Suchmaschinenoptimierung (SEO) gut aufgestellt sein wollt.

Reingeschaut: Internationalisierung von eCommerce-Geschäften

Anfang des Jahres hat Franziska Stallmann gemeinsam mit Ullrich Wegner ein knapp 400 Seiten umfassendes Buch zur Internationalisierung im eCommerce vorgelegt. Die ausführliche Auseinandersetzung mit dem Thema Internationalisierung ist in allererster Linie wissenschaftlicher Natur, bietet aber für den geduldigen Leser auch praktische Aspekte.

Interview: Payment ohne Grenzen

Wer mit seinem Shop auch international erfolgreich sein muss, braucht mehr als „nur“ Übersetzungen. Doch gerade bei Kernthemen wie etwa dem Payment sind viele Shopbetreiber unsicher: Wie lassen sich Zahlungen über Ländergrenzen hinweg am besten abwickeln? Welche Zahlungsarten sind für welche Zielmärkte die richtigen? Und worauf muss man dabei als Shopbetreiber achten?

Im Sog des Wachstums: Händler-Strategien im europäischen eCommerce-Markt

Während die EU noch versucht, auch im Online-Handel aus den vielen kleinen Märkten Europas einen großen europäischen Binnenmarkt zu machen, setzen die großen Online-Händler diese Vision schon in die Tat um. Und das lohnt sich. Denn der europäische Markt ist – als Gesamtheit betrachtet – nach China der zweitgrößte eCommerce-Markt der Welt.

Kleines Land, kleine Lösung: Zalando in Luxemburg

Mit seiner belgischen Dependance konnte der Berliner Online-Händler Zalando in diesem Jahr den beCommerce-Award abräumen. Bereits im Jahr zuvor wurde Zalando als Bester Cross Border-Webshop Europas ausgezeichnet. Und tatsächlich – in Sachen Internationalisierung hat der Schuh- und Modeverkäufer bislang ein gutes Händchen bewiesen: Schritt für Schritt und individuell wurde Land für Land angegangen. Nun ist […]

Bester Cross-Border Webshop: Zalando

Beim Global eCommerce Summit, der vom 04. bis 06.06.2012 in Barcelona stattgefunden hat, wurde Zalando als Bester Cross Border-Webshop Europas ausgezeichnet. Im Rennen um die Auszeichnung waren sechs Shops, neben Gewinner Zalando auch Amazon, Asos, H&M, Lego und Nelly. Platz 2 ging an den britischen Fashion-Shop Asos, Platz 3 an H&M. Dass Zalando mit seiner […]

Frz. Workshopreihe zum internationalen eCommerce: Spanien

Eine neue Workshop-Reihe des französischen Branchenverbandes ACSEL (Association de l’économie numérique) und der französischen Export-Agentur Ubifrance befasst sich noch bis Ende des Jahres mit dem internationalen Online-Handel. In sieben Workshops werden jeweils ein oder zwei Länder und ihr eCommerce-Potenzial unter die Lupe genommen. Den Anfang machten im Mai Spanien und Italien. Die wichtigsten Erkenntnisse der […]

Frz. Workshop-Reihe zum internationalen eCommerce: Italien

Eine neue Workshop-Reihe des französischen Branchenverbandes ACSEL (Association de l’économie numérique) und der französischen Export-Agentur Ubifrance befasst sich mit dem internationalen Online-Handel. In sieben Workshops werden jeweils ein oder zwei Länder und ihr eCommerce-Potenzial unter die Lupe genommen. Den Anfang machten im Mai Spanien und Italien. Die wichtigsten Erkenntnisse der Veranstaltung zu Italien zusammengefasst (Spanien […]