Bitcoin und eCommerce: Blockchain im Online-Shop


Bitcoin und eCommerce: Blockchain im Online-Shop

Gepostet Von am 06.12.2017 in eCommerce, Newsticker, Payment

Die Kryptowährung Bitcoin ist seit ihrer Erfindung 2008 auf der Erfolgsspur. Keineswegs ungebremst – der Bitcoin-Kurs hat durchaus auch schon zahlreiche Einbrüche hinter sich, etwa aufgrund der Aufgabe der chinesischen Börsen BTC China und ViaBTC, zuletzt verlor sie innerhalb von 24 Stunden ein Fünftel ihres Werts. Dennoch: Wer vor 5 Jahren in Bitcoins investiert hat, hat diese Investition bis heute in etwa vertausendfacht. Ohne Witz.

Ähnlich spannend wie als Geldanlage für Risikofreudige ist Bitcoin allerdings als Zahlungsmittel. Und so steigt die Anzahl der Waren und Dienstleistungen, die man mit Bitcoin bezahlen kann, auch allen Kursschwankungen und negativer Publicity zum Trotz langsam, aber stetig an. Heute lassen sich nachhaltige Kleidung, individuelle Drucksachen und Lebensmittel genauso mit Bitcoin bezahlen wie Game Keys oder andere virtuelle Güter. Mit der Kryptowährung kann man unabhängigen Journalismus unterstützen oder seine Stromkosten bezahlen. Und im schweizerischen Chiasso soll es bald sogar möglich sein, die Steuern via Bitcoin zu begleichen.

Wie wäre es also mit einer Aufstockung eurer Payment-Optionen um die Zahlungsart Bitcoin? In meinem aktuellen Artikel für das t3n-Magazin verrate ich, was für und was gegen den Einsatz von Bitcoin in eurem Online-Shop spricht, was ihr bei einer Einbindung berücksichtigen solltet, was für Voraussetzungen ihr für die technische Umsetzung mitbringen solltet und welche Dienstleister euch bei all dem unterstützen können.

Bezahlen mit Bitcoin

Bezahlen mit Bitcoin. Was ihr als Shopbetreiber beim Einsatz von Bitcoin als Payment-Option berücksichtigen müsst, verrät euch mein aktueller t3n-Artikel.

> Zum aktuellen Magazin (Inhalte derzeit nur in der Printversion)

KF/ciq

Dr. Katja Flinzner

Dr. Katja Flinzner

Versorgt digitale Unternehmen mit grenzenlos guten Inhalten - als Fachautorin, Corporate Bloggerin, Lektorin und Übersetzerin. Bloggt seit 17 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Themen aus Web, IT, eCommerce und digitaler Bildung - gerne auch für Ihr Unternehmen.
Dr. Katja Flinzner

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen

10 Tipps für mehr Durchblick beim Thema Umsatzsteu... Online verkaufen, auch über Ländergrenzen hinweg? Aber sicher doch! Dass man beim Online-Handel mit Kunden aus dem Ausland auch viele rechtliche und s...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 7. Analytics i... So, jetzt habt ihr ein Analytics-Tool integriert oder installiert, habt euch mit den wichtigsten Kennzahlen vertraut gemacht, euch mit der bedeutenden...
eCommerce-Symbiosen: Chinas Cross-Border-Markt Wer hier häufiger liest, hat sicherlich schon festgestellt, dass ich gerne mal einen Blick über Ländergrenzen werfe. Allerdings bleibe ich dabei meist...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 6. Analytics u... Die Wege, auf denen man Kunden erreichen kann, sind in den vergangenen Jahren immer zahlreicher geworden. Einer der interessantesten ist zweifellos So...
OffSite-Optimierung über Ländergrenzen (#SEOintern... Eine saubere OnSite-Optimierung ist auch im internationalen SEO die halbe Miete - aber eben nur die halbe. Auch außerhalb eurer eigenen Website darf d...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 5. Analytics u... In Teil 4 meiner eCommerce-Analytics-Serie für VersaCommerce habe ich mich vergangene Woche mit der Rolle von Analytics für die Optimierung der organi...
10 SEO-Tipps für die Internationalisierung eurer I... Für eine Website oder einen Online-Shop möglichst gute Suchergebnisse zu erzielen, ist eine komplexe Angelegenheit. Wenn euer Webangebot auch noch in ...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 4. Analytics u... Ihr wollt mehr über die Kauferfahrung eurer Kunden wissen? Dann solltet ihr früh ansetzen, denn der Verkaufsprozess beginnt nicht erst an eurer Ladent...
Hrefwhat? Wie hreflang eure internationale Website... Mit hreflang könnt ihr eure internationale Website so strukturieren, dass Google immer genau weiß, wo was zu finden ist. Wie das konkret geht, was hre...
eCommerce Analytics für Einsteiger: 3. Stabil wach... Besonders in der Wachstumsphase ist es wichtig, die entscheidenden Analytics-Kennzahlen im Auge zu behalten. Nur so lässt sich verhindern, dass große ...

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.