Internet & eCommerce in Spanien: Zahlen & Fakten

In ihrem sechsten Jahresbericht „La Sociedad en Red“ (Die Gesellschaft im Netz) hat die spanische Beobachtungsstelle für Telekommunikation und Informationsgesellschaft ONTSI Zahlen zum spanischen eCommerce zusammengestellt. Die Ergebnisse zeigen, dass auch in Spanien Internet und Mobile durchaus eine große Reichweite haben:

  • 94% der Haushalte verfügen über mindestens ein Mobiltelefon. 85,8% der Spanier nutzen ihr Mobiltelefon regelmäßig.
  • 67% der Haushalte verfügen über einen Internetanschluss.
  • 70% der Spanier nutzen das Internet, hauptsächlich um Informationen zu suchen, E-Mails zu verschicken, Nachrichten zu lesen, soziale Netze zu nutzen oder für Direct Messaging / Chat.
  • Der gesamte IT-Sektor hat im Jahr 2011 einen Umsatz von mehr als 100.000 Mio. EUR erwirtschaftet.

In Sachen eCommerce ist das Wachstum deutlich zu spüren, allerdings bleibt noch reichlich Luft nach oben:

  • 31% der Spanier (45% der Europäer) haben im vergangenen Jahr im Internet eingekauft.
  • Von den spanischen Internetnutzern haben 50,7%, das entspricht ca. 13,2 Mio.  Nutzern, online eingekauft.
  • Um 19,8% ist der B2C-Umsatz zwischen 2010 und 2011 gestiegen.

Und auch in den Unternehmen ist der Durchsatz mit dem nötigen technischen Equipment recht hoch – die kleinen Unternehmen hinken in punkto Nutzung des Internets noch etwas hinterher.

  • Nahezu 100% der spanischen Unternehmen verfügen über einen Computer (98,7%), Internet (97,5%), Breitbandanschluss (98,7%), E-Mail (97,2%) und Mobiltelefone (93,8%).
  • 71% der Unternehmen haben eine eigene Internetpräsenz, je größer das Unternehmen, desto größer die Durchdringung. Von den großen Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern haben 93,7% eine Firmenwebsite, von den kleinen (10-50 Mitarbeiter) nur 68%. Am stärksten vertreten sind Hotels, Reiseanbieter und das gesamte Tourismus-Gewerbe.
  • In den spanischen Unternehmen wurden 14% der Einkäufe im Internet getätigt (europäische Unternehmen 15%).
  • 10,7% der Klein- und Kleinstunternehnmen (Microempresas) kaufen im Internet ein. 2,4% verkaufen auch online.

KF / msh | Quelle: ONTSI (gesamter Bericht | Präsentation der zentralen Ergebnisse)

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.