Lebensmittel online: REWE geht an den Start

In drei Märkten im Rhein-Main-Gebiet hat die REWE am 31. März ihren Lebensmittel-Abholservice gestartet. Über www.rewe-online.de können Einkaufskörbe online zusammengestellt werden und ab 3 Stunden später im Markt der Wahl abgeholt werden. Für die Zusammenstellung der Einkaufskörbe werden pro Bestellung 2 EUR Kommissionierungsgebühr berechnet, dazu kommt noch Pfand für die Transportboxen – einen Mindestbestellwert gibt es nicht.

Die drei bislang auswählbaren Märkte – einen unter www.rewe-express.de erreichbaren Testmarkt gibt es bereits seit 2009 in Köln-Klettenberg – haben alle eine gute Autobahnanbindung, da auch Pendler angesprochen werden sollen.

KF/msh | Quelle: REWE Group

> Mehr zum Online-Lebensmittelhandel in Europa

Dr. Katja Flinzner

Textnerd, Teilzeit-Techie und Teejunkie. Sitzt an der Schnittstelle von Content und SEO und bringt komplexe digitale Themen in Fachartikeln, Workshops und Online-Kursen auf den Punkt. Bloggt seit 19 Jahren und schreibt heute hauptsächlich über Web, IT, eCommerce und digitale Bildung.
Dr. Katja Flinzner
1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Handelskette REWE bereits die Möglichkeit, in sieben einzelnen Märkten von Hamburg bis Landshut via Abholservice online einzukaufen: der Einkaufskorb wird online zusammengestellt und kann dann im ausgewählten Markt abgeholt […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.