eFood in Spanien: Eroski setzt auf Multi-Channel

Wenn auch die Zahlen insgesamt noch weit hinter anderen europäischen Märkten hinterherhinken: Auch in Spanien ist im eFood-Sektor deutliches Wachstum zu verzeichnen. Neue Zahlen hat jetzt die im baskischen Bilbao beheimatete Supermarktkette Eroski veröffentlicht. Die Kette verzeichnet für das erste Halbjahr 2015 ein Wachstum von 15 % in seinen Online-Kanälen und setzt weiter auf die Bespielung unterschiedlichster Kanäle.

Leichter verkaufen auf die Kanaren? Papierkram wird weniger

Ihr meint, der Versand in die Schweiz sei kompliziert? Dann versucht mal, auf die Kanarischen Inseln zu versenden. Obwohl sie zu Spanien dazugehören, schließen sogar zahlreiche spanische Online-Händler den Versand auf die Inseln vor der afrikanischen Küste aus. Und wenn man die aktuellen Nachrichten zum Thema liest, wohl nicht ohne Grund.

Noch vier Wochen: Europäische eCommerce-Märkte im Weihnachtsendspurt

Kein Zweifel, der Endspurt ist eingeläutet: Heute in vier Wochen ist Weihnachten. Bei amazon und Co. gibt es schon seit Anfang der Woche die ersten Cyber Monday-Angebote, bis zum Black Friday müssen wir auch nur noch zweimal schlafen und in den ersten Läden sind schon die Dominosteine ausverkauft.

99% der spanischen Online-Shopper sind zufrieden mit ihrem Einkauf

Webloyalty, Anbieter von Bonusprogrammen für Online-Shops, hat in seiner Studie Online Shoppers 2014 España zum zweiten Mal die spanischen Online-Shopper und ihre Gewohnheiten und Erfahrungen näher unter die Lupe genommen.

Spanien: Entwicklung der Online-Warenkörbe

Auch in Spanien wächst die Bedeutung des Online-Handels: Mehr als 14 Mrd. EUR werden derzeit jährlich im eCommerce umgesetzt. Auch wenn das Land jenseits der Pyrenäen damit noch immer deutlich hinter so manch anderem europäischen eCommerce-Markt, die Tendenz zum Online-Einkauf ist steigend. Und auch das Vertrauen in den Vertriebsweg Internet nimmt langsam aber stetig zu.

eFood in Spanien: Alcampo baut Cross-Channel-Angebot aus

In Frankreich sind sie schon seit langem gang und gäbe, nun hat auch die spanische Supermarktkette Alcampo einen neuen Cross-Channel-Vertriebsweg eingerichtet: Ab sofort kann man auf alcampo.es online seine Bestellung zusammenstellen und diese zu einem selbst gewählten Zeitpunkt am Supermarkt seiner Wahl abholen.

eCommerce in Spanien: 40% Importanteil

Dass der spanische Online-Handel in den vergangenen zehn Jahren ein stetiges Wachstum hingelegt hat, ist keine wirklich neue Nachricht. Anschaulich visualisiert wird das Wachstum in einer Infografik des Branchenmagazins ecommerce news.

Spanischer Touristik-Sektor: Ohne Web geht nichts mehr

Einer aktuellen Studie von Fundetec und dem Observatorio Nacional de las Telecomunicaciones y de la Sociedad de la Información (ONTSI) zufolge hat die Nutzung des Internets sich im Touristik-Sektor weitgehend durchgesetzt.

85.000 spanische Online-Shops

Zum ersten Mal seit Aufkommen des neuen digitalen Verkaufsweges wurde die Anzahl der spanischen Online-Shops statistisch erfasst: 85.000 Online-Shops gibt es in Spanien. Das ist das Ergebnis einer Studie von Xopie, selber Anbieter für SAAS-Shoplösungen und auf dem Gebiet dieser Shopsysteme laut eigener Studie führend.

eCommerce Wochenticker: Spanien

Der Themenschwerpunkt Spanien ist noch immer schwer vernachlässigt, als kleinen Ausgleich gibt es hier nochmal die wichtigsten Meldungen der Woche zum spanischen eCommerce, kurz und knapp. Diesmal: Wachstum im eCommerce und Online-Werbemarkt, Zara.com auf Expansionskurs und eBay als Internationalisierungsplattform.